Laufen in Hamburg
23. Hans-Hägele-Lauf 2009, Zieleinlauf
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Mo, 08.08.2022 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: MidSummerRun 17.6...
Hallo Heiko kannst du unseren MidSummerRun... von Läufersymbolangelafk , 31.03.2022 16:45

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 07.10.2013: 3. Köhlbrandbrückenlauf: 3311 bei Sonne und Wind - Mehlfeld und Krull mit Abstand Gesamtsieger (Update 7.10.)

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info 2542 Bild(er)

Der dritte Köhlbrandbrückenlauf ist durch: Bei strahlendem Sonnenschein, aber kalt und mit böigem Wind, liefen am Tag der Deutschen Einheit 3311 (250 mehr als 2012) in zwei Läufen über die Köhlbrandbrücke.
2500 Bilder von km 2,5/10 (beide Läufe) und der Gesamt-Siegerehrung

Die Veranstaltung hat im Hamburger Laufkalender ihre Position als Sightseeing-Event gefestigt – das Konzept blieb gleich, die Teilnehmer dankten es mit mehr Folklore (als Dudelsackspieler, Legionär ([1][2][3]), Scheich [1][2]) und machten sich ihre Stimmung erfolgreich selbst, da die Laufstrecke im wesentlichen zuschauerfrei war. Vor dem Beginn bzw. Ende der Brücke bei km 2,5/10 sammelten sich einige Fotografen und Fans – dahinter war ohne Startnummer das Betreten der Brücke weiterhin nicht erlaubt, was von der Polizei auch durchgesetzt wurde. Nicht nur die Stimmung machten sich die Läufer selbst, auch Fotos: reichlich Kameras und Smartphones wurden über die 12,3 km mitgeschleppt und auch genutzt.
Den sportlichen Teil bestimmte einmal mehr Dennis Mehlfeld (Lauf-Team Haspa Marathon Hamburg): Er hatte in der Gesamtwertung vier Minuten Vorsprung, im 15:00 Lauf sogar 5, war bereits bei km 2,5 alleine voraus [1][2][3][4][5] und hatte auf dem Rückweg das Führungsfahrzeug und die halbe Brücke für sich alleine ([1] [2][3][4][5][6][7][8][9][10][11][12][13][14][15][16][17][18][19][20][21][22][23][24]).
Bei den Frauen gewann ebenso deutlich Annika Krull (TV Beckum, aber im blauen Trikot des Hamburger Laufladen e.V.) die Gesamtwertung. Sie hatte im 15:00-Lauf eine Männer-Tempogruppe - und Anfeuerung von ihrem zukünftigen Verein bei km 2,5 ([1][2][3][4][5][6][7]) und km 10 ([1][2][3][4][5][6][7][8][9][10][11][12][13][14][15][16][17][18] [19]). Bei der Siegerehrung eröffnete sie sozusagen die diesjährige Wechselbörse: sie teilte - auf der Bühne im gleichen auffälligen blauen Hasenkostüm wie ihre Fangruppe - mit, warum sie in blau gelaufen war: sie wird zum Jahreswechsel vom Leichtathletikverband Westfalen nach Hamburg wechseln, nämlich eben zum Hamburger Laufladen e.V.

Gesamtwertung Männer - alles Nettozeiten!
1. Dennis Mehlfeld, LT Haspa Marathon Hamburg, 00:39:58
2. Birger Jörgensen, Fischkopp Racing, 00:44:18
3. Ralf Härle, Härle und Härle, 00:44:23

Rein inoffiziell: Männer Lauf 1 12:00
1. Birger Jörgensen, Fischkopp Racing, 00:44:18
2. Ralf Härle, Härle und Härle, 00:44:23
3. Sönke Banck, ERGOsports Hamburg, 00:44:56

...und Männer Lauf 2 15:00
1. Dennis Mehlfeld, LT Haspa Marathon Hamburg, 00:39:58
2. Jörn Eichmann, USC Kiel, 00:45:16
3. Jorge Arrebola Rodriguez (ESP), Hamburg, 00:46:05

Gesamtwertung Frauen
1. Annika Krull, TV Beckum, 00:46:50
2. Birte Nehlsen, Hamburger SV, 00:51:09
3. Britta Giesen, Laufwerk Hamburg, 00:51:16

Rein inoffiziell: Frauen Lauf 1 12:00
1. Britta Giesen, Laufwerk Hamburg, 00:51:16
2. Maike Holz (?), OFUMA, 00:52:50 Update 7.10.: auf den Fotos des Veranstalters wird die Startnummer von einem Mann getragen.
2. Lotta Schlickewei, Hamburg, 00:53:03
3. Gaby Klinkhardt, 00:53:12

...und Frauen Lauf 2 15:00
1. Annika Krull, TV Beckum, 00:46:50
2. Birte Nehlsen, Hamburger SV, 00:51:09
3. Mareike Blum, Hamburg, 00:53:12

Zu den Ergebnislisten...


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

Alle Kommentare in Baumdarstellung ("thread view") ansehen?
Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2022 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum